aktuelle Pressemeldungen

Auf dieser Seite halten wir Sie mit Bürgerinformationsberichten über aktuelle Projekte, Maßnahmen und weiteren interessanten Geschehnissen des Marktes auf dem Laufenden:


 

Dauerparker in der Bahnhofsstraße und am Friedhof

Die Marktgemeinde möchte die Verkehrs- und Parksituation am Friedhof Pfeffenhausen und entlang der Bahnhofstraße verbessern. Bauausschuss und Marktgemeinderat befassten sich damit, welche Möglichkeiten und welche Handhabe die Kommune hier hat. Unter anderem wurde eine weitere Kurzparkzone beschlossen.

Hier geht's zum vollständigen Artikel.

 

 

 

Oldtimer machen Station in Pfeffenhausen

Am Sonntag, 22. Mai, machen über 80 historische Fahrzeuge Station in Pfeffenhausen, denn die traditionelle Hopfentour der Oldtimer-Freunde Freising führt durch die Marktgemeinde. Am Oberen Marktplatz ist um 14 Uhr eine Sonderprüfung mit Kaffeepause geplant. Dort können Oldtimer-Liebhaber die Fahrzeuge aus nächster Nähe bestaunen. Die Tour startet in Freising, geht über Mauern und Gammelsdorf nach Rottenburg, weiter nach Pfeffenhausen, Hohenthann und Weihmichl schließlich zurück nach Freising. Das Besondere an dieser Oldtimer-Tour ist die malerische Kulisse, die die Strecke entlang von beschaulichen Sträßchen und Hopfengärten bietet.

 

 

 

Aktionswoche „Zu Hause daheim" - Die ILE Holledauer Tor beteiligt sich an bayernweiter Themenwoche zum Wohnen im Alter

Vom 6. bis zum 15. Mai 2022 findet auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales zum vierten Mal die bayernweite Aktionswoche „Zu Hause daheim" statt. Während der Aktionswoche werden an vielen Orten Bayerns verschiedene Angebote und Konzepte vorgestellt und diskutiert, die ein selbstbestimmtes Wohnen im Alter unterstützen.

Mehr Infos dazu entnehmen Sie dem Flyer oder dem Plakat

 

 

 

Lückenschluss im Radwegenetz

Seit Mittwoch (04.05.22) gehen die Bauarbeiten am Radweg zwischen Niederhornbach und Ludmannsdorf weiter: Es müssen nun nur noch Restarbeiten erledigt werden, sodass die Marktgemeinde damit rechnet, dass der Radweg bis Pfingsten befahrbar ist. Die Strecke stellt eine wichtige Verbindung im Radwegenetz dar, deswegen ist Bürgermeister Florian Hölzl froh, diese Lücke endlich schließen zu können.

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung

 

 

 

Mit Schmankerln durch die ILE radeln

Am Sonntag, den 15. Mai startet um 9:30 Uhr eine kostenlose und geführte Schmankerlradltour durch die fünf Gemeinden der ILE Holledauer Tor. Gestartet wird am Gloadürnwinder Muichhäusl, weiter geht es über Heiligenbrunn und Hohenthann nach Weihmichl zum Haus der Begegnung. Das Mittagessen findet in Furth im Klosterbräustüberl statt. Anschließend wird zum „Haxnwirt" nach Niedersüßbach geradelt, und zurück geht die Radltour über Obersüßbach und Elfing nach Pfeffenhausen, wo der Radlausflug an der Kneippanlage ausklingt. Besonders freuen dürfen sich die Teilnehmer über die kostenlosen Schmankerl (regionale Spezialitäten), die von den jeweiligen Bürgermeistern der Gemeinde verteilt werden. Eine Teilnahme der Radltour ist von jeder der genannten Haltestellen möglich. Auf insgesamt 44 Kilometern verläuft die Strecke auf verkehrsberuhigten Wegen und Straßen. Christa Popp, die die Gruppe führen wird, freut sich auf einen schönen Radlausflug durch die fünf ILE-Gemeinden. Eine Anmeldung ist bis 11. Mai per E-Mail an: eva-maria.fuchs@vg-furth.de erwünscht.

 

 

 

Gemeinderat befasst sich mit Plänen für Dürnwinder Straße

Für Fußgänger ist die Dürnwinder Straße, vor allem im Kurvenbereich, sehr eng und unübersichtlich. Deswegen bemüht sich die Marktgemeinde schon seit Längerem, die Engstelle zu beseitigen und einen Gehweg anzulegen. Nachdem ein Schlüsselgrundstück erworben werden konnte, ist es nun möglich, einen Gehweg anzulegen. Die Pläne hierfür stellte Alois Halbinger vom gleichnamigen Planungsbüro in der Gemeinderatssitzung am Dienstag (26.04.) vor.

Hier geht's zum vollständigen Artikel

 

 

 

Schüler der Musikschule Rottenburg/Pfeffenhausen geben ein „tierisches" Benefizkonzert

Schülerinnen und Schüler der Musikschule Rottenburg führen am 15. Mai um 16 Uhr in der Aula der Grund- und Mittelschule den „Karneval der Tiere" von Camille Saint-Saëns und Daniel Hellbachs „Popkonzert" auf. Als Sprecher konnte der ehemalige Rektor der Schule, Franz Gänger gewonnen werden. Die Veranstaltung ist bei freiem Eintritt als Benefizveranstaltung auf Spendenbasis zugunsten regionaler Projekte an den drei Standorten der Musikschule konzipiert. In Pfeffenhausen gehen die Spenden auf das für die Unterstüzung von Ukraine-Flüchtlingen eigens von unserer Gemeinde eingerichtete Spendenkonto. Das Geld ist in erster Linie für den Aufbau einer Speilgruppe und für Deutschkurse vorgesehen.

Die musikalische Leitung hat Angelika Rohrmeier. Schüler der Klavierklasse Rohrmeier werden bei einigen Tierszenen und dem Popkonzert vom Orchester Wolfgang Hollers unterstützt. Zudem vertanzen Nadine Kammermeiers Tänzerinnen einige „tierische" Szenen.
Veranstalter sind der Rotary Club Mainburg-Hallertau e. V. und der Förderverein der Städtischen Musikschule Rottenburg e. V. Alt- und Gründungsbürgermeister der Musikschule Hans Weinzierl nutzte die Gelegenheit seiner derzeitigen Präsidentschaft beim Rotary Club Mainburg-Hallertau, ein gemeinschaftliches Projekt anzuregen, das nun verwirklicht wird.

 

 


Neue Teststation mit Spucktests in Pfeffenhausen


Die Inzidenzen sind hoch wie nie – damit steigt auch der Bedarf an zertifizierten Schnelltests, etwa um sich aus der Quarantäne „freizutesten". Seit dieser Woche gibt es nun auch eine Teststation in Pfeffenhausen, betrieben von der Schröter Rieser GbR. Bürgermeister Florian Hölzl freut sich über das Angebot vor Ort und besuchte den Betreiber, Andreas Schröter, zum Start der Teststation. Die Station am Volksfestplatz bietet kostenlose Schnelltests an – als Nasenabstrich oder Spucktest, für Kleinkinder auch als Lollytest. Der Ablauf an der Station funktioniert einfach und schnell: Wer sich testen möchte, bucht unter www.teststation-pfeffenhausen.de einen Termin und erhält daraufhin eine Terminbestätigung mit QR-Code, der an der Station vorgezeigt wird. Nach dem Test dauert es dann etwa 20 Minuten, bis das Ergebnis per E-Mail ankommt. Die Station ist täglich von 7 bis 11 Uhr und von 15 bis 19 Uhr geöffnet.
 

 

 

Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich informiert sich über geplantes Wasserstoff-Zentrum

Bisher hatte Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich die Pläne für ein Wasserstoff-Forschungszentrum in Pfeffenhausen nur „aus der Ferne" beobachtet, vor Kurzem bekam er nun von Bürgermeister Florian Hölzl Informationen zum Stand des Vorhabens aus erster Hand. Heinrich, der seit vielen Jahren auch bei Bezirksliegenschaften den Umstieg auf erneuerbare Energien vorantreibt, zeigte sich begeistert. „Es waren immer schon Pläne von überregionaler Relevanz, doch gerade die letzten Wochen zeigen, dass Wasserstoff noch massiv an Bedeutung gewinnen wird."

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

 

 


Treffen des Netzwerks Inklusion zum Thema Mobilität

Am 11. Mai 2022 findet von 16.30 bis 18.30 Uhr ein weiteres Treffen des Netzwerks Inklusion für die Region Landshut im Großen Sitzungssaal des Landratsamts Landshut statt. Alle Interessierten, mit oder ohne Behinderung, sind herzlich will-kommen.

Nähere Informationen entnehmen Sie der Mitteilung des Landratsamtes

 

 

Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes macht am 29. April wieder Station in Pfeffenhausen

Mehr Informationen dazu finden Sie im Flyer

 

 


Spielplätze erhalten neue Geräte für verschiedene Altersgruppen

Nicht alle Spielplätze haben auch für jedes Alter passende Geräte. Der Gemeinderat wollte mehr Vielfalt bieten, deswegen hat er im vergangenen Jahr beschlossen, seine Spielplätze heuer und in den nächsten Jahren aufzuwerten und zu ergänzen. Seit Kurzem können die Kinder bereits auf dem Spielplatz in der Blumenstraße und im Geiseck neue Geräte entdecken.

Hier finden Sie mehr Informationen.

 

 


Erster Hallertauer Erlebnismarkt zog zahlreiche Besucher an

Der teilweise recht stürmische Wind konnte dem ersten Hallertauer Erlebnismarkt der Saison nichts anhaben: Zahlreiche Besucher freuten sich, dass die Winterpause nun vorbei ist und schlenderten von Stand zu Stand. Ein besonderer Anziehungspunkt war der Auftritt der Kinder der gemeindlichen Kindertagesstätte, die ein Fingerspiel und Frühlingslieder darboten.

Hier geht's zum vollständigen Bericht

 

 

Willkommenskräfte gesucht

Das Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus sucht Willkommenskräfte.

Nähere Infos entnehmen Sie dem Plakat und der Pressemitteilung des Ministeriums

 

 

 

Erlebnispfad am Marktbach

Die Marktgemeinde möchte den Naturlehrpfad am Marktbach für Kinder verschiedener Altersgruppen, aber auch Erwachsene aufwerten. Das hat der Gemeinderat in der Sitzung am 5. April beschlossen. Angedacht ist, weitere Spiel- und Sinneseinrichtungen zu errichten. Außerdem hat sich der Gemeinderat mit einer Interimsgruppe für den Kindergarten und einer Druckerhöhungsanlage für die Kläranlage befasst.

Hier geht's zum vollständigen Bericht.

 

 

 

 

 

Lösung für Turnhallen-Problem in Sicht

Nachdem sich der Gemeinderat bereits seit Jahren mit der Zukunft der Turnhallen auseinandergesetzt hat, ist nun eine Lösung in Sicht. Die Regierung von Niederbayern hat der Marktgemeinde eine Förderung für zwei Sporteinheiten in Aussicht gestellt. Auf dieser Basis hat die Firma Ecoplan eine Machbarkeitsstudie erstellt und verschiedene Pläne zu einem Neubau und einer Sanierung der Hallen erarbeitet. Drei Versionen hat Marc Feil von Ecoplan nun dem Gemeinderat in der Sitzung am Dienstag (22.03.2022) vorgestellt. Außerdem befasste sich das Gremium unter anderem mit dem Areal am Oberen Marktplatz, auf dem die Tagespflege entstehen soll und mit dem Wasserstoffzentrum.

 Hier geht's zum vollständigen Artikel.


Bürgerversammlung: Planungen für zwei neue Windräder vorgestellt

Der Markt Pfeffenhausen und die BürgerEnergie Niederbayern e. G. möchten die Energiewende vorantreiben – und das vor Ort. In dem Zuge möchte die BürgerEnergie zwei Windräder in der Nähe von Burghart bauen und betreiben, der Marktgemeinderat hat seine Unterstützung zugesichert. Am Mittwoch (16.03.2022) hatten nun die Bürger die Möglichkeit, sich über das Projekt zu informieren.

Hier geht's zum vollständigen Artikel.

Hier geht's zur Karte.

 

 

Die Musikschule startet wieder mit dem Musikgarten

Beim Musikgarten können Kinder beim Singen, Spielen und Bewegen mit Spaß die Welt der Musik erobern.
Der Musikgarten findet montags von 10 bis 10.45 Uhr
in der Musikschule Pfeffenhausen, (Turnhalle, Kellergeschoß) statt. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahre.

Hier gibt's nähere Informationen zum Schnuppertag und zur Anmeldung.

 

 


Gemeinderat befasste sich mit der Kolpingstraße und dem Kleinstellensanierungsprogramm

Eine größere Baustelle kommt auf die Anwohner der Kolpingstraße heuer zu: Die Straße wird saniert und etwas umgestaltet. Die genauen Pläne stellte Alois Halbinger vom gleichnamigen Planungsbüro in der Gemeinderatssitzung am Dienstag (08.03.2022) vor. Außerdem informierte Bürgermeister Florian Hölzl über eine neue Teststation in Pfeffenhausen sowie die Hilfe für ukrainische Flüchtlinge vor Ort.

Hier geht´s zum vollständigen Bericht aus der Sitzung vom 08.03.22
 

 


Arbeiten an der Laberbrücke gehen weiter

Die Winterpause ist vorbei: Seit vergangener Woche laufen die Bauarbeiten an der Brücke in der Laaberstraße wieder. Hier wird die alte Brücke, die vergangenes Jahr abgerissen wurde, durch eine neue ersetzt. Eine Brückenprüfung hat ergeben, dass die Tragfähigkeit der Brücke stark beeinträchtigt ist. Da sich herausgestellt hat, dass eine umfangreiche Sanierung nicht mehr wirtschaftlich ist, hat sich der Gemeinderat für einen Neubau entschieden. Außerdem wird die Brücke, die bisher 4,50 Meter breit war, auf 5,5 Meter verbreitert. Die Bauarbeiten haben im September begonnen und laufen voraussichtlich noch bis Mitte April. In den nächsten Wochen stehen unter anderem noch die Asphaltierungsarbeiten an. Die Gesamtkosten belaufen sich auf gut 260.000 Euro. Hierfür erhält die Gemeinde eine Förderung von 160.000 Euro.
 

 

Baby- und Kinderflohmarkt

Die Pfeffenhausener Kindergärten organisieren am 20. März von 13 bis 16 Uhr einen Baby- und Kinderflohmarkt.

Hier geht's zum Flyer

 

 

Mehrfamilienhaus stand auf der Agenda

In der Mühlbachstraße 11 soll ein Mehrfamilienhaus mit acht Wohneinheiten entstehen. Dem entsprechenden Bauantrag hat der Bauausschuss in seiner Sitzung am Dienstag (22.02.2022) zugestimmt.

Hier geht's zum vollständigen Bericht

 

 


Leitungswechsel in der gemeindlichen Kindertagesstätte


Seit Anfang des Jahres hat die gemeindliche Kindertagesstätte eine neue Leitung: Andrea Lentner hat diese Aufgabe von Manuela Zehentmeier übernommen. Zweite Bürgermeisterin Christa Popp hat sich nun für das Engagement bei beiden im Namen der Gemeinde mit einem Blumenstrauß und einem Geschenk bedankt.

Hier geht's zum vollständigen Bericht

 

 

Neuigkeiten aus dem Gemeinderat

Hier geht´s zum Bericht aus der Sitzung vom 15.02.22
 

 


Neuer Büchereistandort wird gut angenommen

Die Pfarr- und Gemeindebücherei kommt bei den Lesern gut an: In 2021 sind die Ausleih- und vor allem die Benutzerzahlen deutlich gestiegen. Und das obwohl die Bücherei zeitweise geschlossen war – pandemiebedingt und wegen des Umzugs in die neuen Räumlichkeiten.

Hier geht's zum vollständigen Bericht

 

 


Bundestagsabgeordnete Nicole Bauer im Austausch mit Bürgermeister Florian Hölzl

Nachdem die Bauleitplanung für das Wasserstofftechnologie- und Anwenderzentrum mit großen Schritten voranschreitet, haben sich die FDP-Bundestagsabgeordnete Nicole Bauer und der Pfeffenhausener Bürgermeister Florian Hölzl zu einem Austausch über den bisherigen Stand der Dinge getroffen.
Neben dem Wasserstoffzentrum sprach der Bürgermeister auch weitere Herausforderungen an, die die Marktgemeinde aktuell beschäftigen.

Hier geht's zur vollständigen Pressemitteilung

 

 


Kinderhaus: Bauarbeiten schreiten voran – Anmeldung am Samstag


Seit Juli laufen die Bauarbeiten für das neue Kinderhaus in der Bachstraße. Der Rohbau wurde bereits vor dem Wintereinbruch fertiggestellt – aktuell werden die letzten Fenster eingebaut und das Dach gedeckt. Geplant ist, dass die gemeindliche Kindertageseinrichtung mit Krippe und Kindergarten im Januar in den Neubau einziehen kann. Damit können ab Jahresbeginn mehr Kinder betreut werden als ab September, wenn das Kindergartenjahr für gewöhnlich anfängt. Die Anmeldung für das Betreuungsjahr 2022/2023 findet für die gemeindliche Kindertageseinrichtung, den Kindergarten St. Martin und den Nardini Kindergarten sowie die Krippe am kommenden Samstag (12.02.) statt.

Hier geht's zum vollständigen Bericht

 

 


Sprechstunde des Hospizvereins in Pfeffenhausen


Der Hospizverein Landshut ist seit Januar auch im Markt Pfeffenhausen mit einer Sprechstunde zur Thematik Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung vertreten. Jeden vierten Montag im Monat findet nun im Rathaus Pfeffenhausen von 14 bis 16 Uhr die Möglichkeit zur Information statt. Um die kostenlose Sprechstunde nutzen zu können, ist eine verbindliche Anmeldung unter Telefon 0871/66635 nötig.
Um den Hospizverein Landshut und seine Angebote sowie die Sprechstunde vorzustellen, gab es kürzlich ein Treffen zwischen Bürgermeister Florian Hölzl sowie Vertretern des Hospizvereins Landshut. Diese legten dar, dass es in der Bevölkerung eine große Unsicherheit bezüglich Patientenverfügung und Vorsorge gebe. Viele schieben das Thema auf die lange Bank, wollen sich nicht so recht damit befassen. Manche glauben auch, dass der Ehepartner oder die Kinder schon für einen entscheiden dürfen. Dies ist jedoch in Deutschland nicht der Fall. Daher sollte sich jeder Erwachsene Gedanken um eine entsprechende Vorsorge machen.
Die Sprechstunde dauert pro Besucher etwa eine Stunde. In dieser Zeit sollen die Interessierten fit gemacht werden, eine gute Vorsorge für sich selbst zu treffen. Florian Hölzl zeigte sich begeistert über das Angebot und bedankte sich bei Richard Bechinger sowie Johannes Elas.

 

 


Pfarr- und Gemeindebücherei verabschiedet zwei langjährige Helferinnen

In den vergangenen Wochen ist einiges passiert in der Gemeindebücherei Pfeffenhausen: Die beiden  ehrenamtlichen Helferinnen Anne Steiger und Maria König wurden in den „Ruhestand" verabschiedet.
Die beiden sind sich einig, dass nach gut 22 Jahren Büchereidienst es Zeit ist „servus" zu sagen, um der jüngeren Generation den Platz frei zu machen. Pfarrer Günter Müller, Bürgermeister Florian Hölzl sowie die Mitarbeiterinnen überreichten den beiden kleine Abschiedsgeschenke und bedankten sich für deren langjährige und tatkräftige Unterstützung.
Daneben hat die Sparkasse Pfeffenhausen der Bücherei wieder eine großzügige Spende überreicht, von der über 100 neue Medien angeschafft wurden. Ferner fand eine Kuratoriumssitzung statt mit dem Beschluss, dass ab Januar die Leserbeiträge erhöht werden. So beträgt der Jahresbeitrag für Erwachsene acht Euro, für Jugendliche
vier Euro und Kinder bis zwölf Jahren sind beitragsfrei.
 

 


Caritas übernimmt Ambulante Pflegestation

Die Caritas Kelheim wird im Juli 2022 die Ambulante Kranken- und Altenpflegestation Rottenburg-Pfeffenhausen-Hohenthann mit rund 45 Mitarbeitern und 150 Patienten übernehmen. Bisher fungieren die katholischen Kirchenstiftungen im Versorgungsgebiet als Träger. „Mit dem Unternehmensübergang auf die Caritas Kelheim sichern wir die ambulante Altenpflege im nord-westlichen Landkreis Landshut auf höchstem Niveau langfristig ab. Mein Dank gilt vor allem den kirchlichen Gremien der Region und Caritas-Vorstand Hubert König für diesen zukunftsweisenden Schritt im Sinn einer intakten sozialen Infrastruktur im ländlichen Raum", kommentiert Bürgermeister Florian Hölzl die Nachricht freudig. Die Caritas Kelheim betreibt bereits fünf Sozialstationen, mehrere Tagespflegen und wird in Bälde in Pfeffenhausen Träger einer Tagespflege werden.

Hier geht's zum ausführlichen Bericht der Caritas Kelheim

 

 


Gefahrenstelle wird beseitigt

Seit Längerem bemüht sich die Marktgemeinde, die Engstelle im Kurvenbereich der Dürnwinder Straße zu beseitigen. Mit dem Grundstück an der Dürnwinder Straße 4 wurde vor kurzem ein Schlüsselgrundstück erworben. Die Engstelle im Bereich der abknickenden Vorfahrtsstraße wurde bereits durch den Abbruch des Gebäudes etwas entschärft. Weiter ist geplant, in diesem Bereich den Kurvenradius zu erweitern sowie einen Gehweg anzulegen, denn vor allem für Fußgänger stellt dieses Nadelöhr bisher eine Gefahrenstelle dar. Die Arbeiten sollen, wenn möglich, noch im Laufe dieses Jahres erledigt werden. In diesem Zuge sollen im Abschnitt zwischen Abzweigung Bahnhofstraße und Bahnbrücke Dürnwinder Straße der Kanal, die Wasserleitungen sowie die Straße saniert werden.

 

 


Marktgemeinderat stimmt Beschaffung neuer Jacken für Feuerwehren zu


Feuerwehrfrauen und -männer sind viele Stunden im Jahr ehrenamtlich für die Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde im Einsatz. Sie löschen Brände, räumen umgefallene Bäume von der Straße und helfen bei Unfällen. Um dafür gut gerüstet zu sein, hat der Gemeinderat in der letzten Sitzung beschlossen, neue Einsatzjacken anzuschaffen. Diese schützen vor Hitze, Flammen, Kälte und anderen Einflüssen, denen die Einsatzkräfte ausgesetzt sind.

Hier geht's zum vollständigen Bericht

 

 


Marktgemeinderat sichert Planungen für zwei Windräder Unterstützung zu

Ein klares Signal für den Ausbau erneuerbarer Energien in der Marktgemeinde und für die Windkraft hat der Marktgemeinde-rat mit seinen Beschlüssen in der Sitzung am Dienstag ge-geben. Geschlossen sagte das Gremium der BürgerEnergie Niederbayern eG seine Unterstützung für die Planungen zweier Windräder in der Nähe von Burghart zu. Diese sollen in direkter Nachbarschaft zum Wasserstoffzentrum errichtet werden.

Hier geht's zum vollständigen Bericht

Karte

 

 

Der Markt Pfeffenhausen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück!

Hier geht´s zum Jahresrückblick!

 

 

Zensus sucht Interviewer

Nähere Infos dazu gibt's hier

 

 

Sprechstunde zur Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht


Der Hospizverein Landshut bietet in Kooperation mit dem Markt Pfeffenhausen jeden vierten Montag im Monat von 14 – 16 Uhr eine kostenlose Sprechstunde zur Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht im Rathaus an.
Da es sich um Einzelsprechstunden handelt, ist eine Anmeldung unter Tel. 0871/66635 (Hospizverein Landshut) vorab erforderlich. Die Besucherinnen und Besucher sind verpflichtet, den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und eine FFP2-Maske zu tragen.

 

 

 

Brückenarbeiten auf der B 299 bei Pfeffenhausen und Siegenburg abgeschlossen.

-> Lesen Sie hier die Pressemitteilung vom Staatlichen Bauamt
    Landshut

Foto: Staatliches Bauamt Landshut

 

 

"Beispielhaft für Europa" - Preisverleihung des Colours of Europe Award 2021 am Mittwoch in Berlin

Hier geht´s zum Bericht.

 

 

Kindergartenkinder schmücken Christbaum im Rathaus

Am vergangenen Donnerstag kamen die Kinder des gemeindlichen Kindergartens mit ihren Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen ins Rathaus und durften dort mit ihrem selbstgebastelten Weihnachtsschmuck den Christbaum im Eingangsbereich dekorieren. Die Kinder der „Zwergerlgruppe" hatten dabei ersichtlich viel Freude. Im Anschluss ließ der Nikolaus vorab schon ein kleines Geschenk für die fleißigen Helfer als Zeichens des Dankes da. Gerade in diesen von der Pandemie geprägten Tagen ist es ein wunderbares Zeichen, in öffentlichen Gebäuden oder auf öffentlichen Plätzen von hell erleuchteten Christbäumen als Zeichen des Friedens und der Hoffnung empfangen zu werden. Neben dem Christbaum im Rathaus stehen weitere Bäume zum Beispiel am Kirchplatz, direkt vor dem Rathaus oder auch auf dem gemeindlichen Friedhof.

 

 

Online-fertig-los! Digitaltraining für Kleinunternehmer*innen

Das Bayer. Staatsministerium für Digitales (StMD) bietet mit Unterstützung des Landkreises Landshut unter dem Titel „Online-fertig-los!" ein neues Digitaltraining an. Teilnehmende erhalten auf dem Weg zur Digitalisierung die Möglichkeit einer schnellen, unkomplizierten und kostenfreien Unterstützung durch den Kooperationspartner elaboratum New Commerce Consulting! Das eintägige Digitaltraining ermöglicht es, praxisrelevante digitale Lösungen (z. B. Onlinehandel, Webseite, Internet-Shop, mobile App, digitale Vermarktung o. ä.) zu erarbeiten und in Umsetzung zu bringen. Nähere Informationen können Sie dem verlinkten Flyer entnehmen.

 

 

Bürgerversammlung findet digital statt

Lesen Sie hier alle Infos.

 

 

Mehr Natur im Gewerbegebiet an der Moosburger Straße

Hier geht´s zum Bericht

 

 

Markt investiert 5,5 Millionen in 120 Kilometer lange Glasfaserleitung
Riesenschritt hin zur Digitalisierung der Flächengemeinde

Hier geht´s zum Bericht

Übersichtskarte

 

 

Bauausschuss beschäftigt sich mit zahlreichen Bauvorhaben

-> Hier geht´s zum Bericht der letzten Sitzungen

 

 

Kommunalunternehmen Pfeffenhausen hat sich konstituiert

Karin Heß übernimmt die Position der Vorständin

-> Hier geht´s zum Bericht

 

 

Neuer Azubi auf der Kläranlage Pfeffenhausen!

Hier geht´s zum Bericht.

 

 

Glasfaseranschluss im Rathaus; Schnelleres Internet für Schule und Rathaus

Hier geht´s zum Bericht.

 

 

Pfeffenhausen erhält den Colours of Europe Award 2021!

Hier geht´s zum Bericht.

 

 


Bürgerversammlung zum städtebaulichen Entwicklungskonzept
Gemeinsam über die Zukunft Pfeffenhausens nachdenken

-> Weiterlesen (PM 09.10.21)

 

 


Baumpflanzaktion für Neugeborene 
Über 120 Kinder, Eltern und Großeltern folgten der Einladung der Gemeinde

-> Weiterlesen (PM 09.10.21)
 

 

Brückensperrung ab Montag in der Laaberstraße

Ab Montag, den 20.09.2021 ist die Brücke in der Laaberstraße aufgrund der beginnenden Abbrucharbeiten der Brücke gesperrt. Die Abbruch- und anschließenden Neubauarbeiten der dringend sanierungsbedürftigen Brücke werden laut Bauzeitenplan der MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA aus Deggendorf voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern. Die Umleitung führt über die Englmühler Straße sowie über die Mühlbachstraße.

20 Jahre Partnerschaft mit Jaworzyna Slaska

Delegation aus Pfeffenhausen besucht Gemeinde Jaworzyna Slaska zum 20-jährigen Bestehen der Partnerschaft.
->
Hier geht´s zum Bericht

 

 

 

Ganz großes Kino in Pfeffenhausen!

Hier geht´s zum Bericht

Foto & Text: Michael Wensauer

 

 

Bilder & Text: Staatliches Bauamt Landshut

Staatliches Bauamt saniert nun auch Brücke auf Höhe Holzhausen

-> Hier geht´s zum Bericht vom 19.08.2021

Vollsperrung der B 299 am kommenden Wochenende

-> Alle Infos zur Vollsperrung entnehmen Sie dem Bericht &
    der Karte

Arbeiten nun auch bei Siegenburg

-> Hier geht´s zum Bericht vom 03.08.21

Brückensanierungen auf B 299 bei Pfeffenhausen schreiten voran

-> Hier geht´s zum Bericht vom 07.07.21.

 

 

Markt vergibt 16 Bauparzellen im Baugebiet Geiseck V

Hier geht´s zum Bericht

 

 

 

 


Städtebauliches Entwicklungskonzept war Thema im Marktentwicklungsausschuss

-> Hier geht´s zum Bericht

Foto: Christoph Brenner
 

 

Betreuung für Pflegebedürftige
Caritas Kelheim mit Tagespflege in Pfeffenhausen

Fraktionsübergreifende Unterstützung für die Caritas-Tagespflege Pfeffenhausen, von links nach rechts:
Michael Wensauer (CSU), Klaus Leopold (Freie Wähler), Hubert König (Caritas Vorstand), Florian Hölzl (1. Bürgermeister), MdL Ruth Müller (SPD), Josef Hyronimus (3. Bürgermeister), Robert Mora (Bündnis 90/Grünen) und Christa Popp (2. Bürgermeisterin)
Foto: Ingrid Schweiger

-> Hier geht´s zum Bericht

 

 

Pfarr- und Gemeindebücherei - Umzug abgeschlossen!

Tag der offenen Tür am 01.08.2021

Hier finden Sie alle Informationen.

 

 

Hopfen stiftet Heimat und Identität

Fachgespräch zum Thema Freizeit und Tourismus

Hier geht´s zum Bericht.

 

 

 

Es brummt und summt für Bienen und Hummeln

Markt legt gemeinsam mit Partnern Blühflächen im Gemeindegebiet an

Hier geht´s zum Bericht.

 

 

25 Jahre beim Markt Pfeffenhausen

Jürgen Gruber feierte Dienstjubiläum

Hier geht´s zum Bericht

 

 

Wasserstofftage werden verschoben

Mehr Infos dazu lesen Sie hier.

 

 

Gemeindestraßen werden ab 21. Juni 2021 gemäht

Pfeffenhausen. Die Marktverwaltung informiert darüber, dass mit den Mäharbeiten entlang der Gemeindestraßen am 21. Juni durch das beauftragte Unternehmen begonnen werden soll. Da die Arbeiten fremdvergeben sind, hat die Verwaltung leider nur bedingt Einfluss auf den Beginn der erforderlichen Arbeiten. Nichtsdestotrotz wird um Verständnis gebeten. Die Marktverwaltung dankt allen Gemeindebürgern für die Geduld und bittet etwaige Unannehmlichkeiten bis zur Durchführung der Mäharbeiten zu entschuldigen.

 

 

Spatenstich zum Hochwasserschutzbecken im Elfinger Tal

„Ein erster wichtiger Baustein hin zum 100-jährlichen Hochwasserschutz für Pfeffenhausen"

-> Hier geht´s zum Bericht:

 

 

Spatenstich für Geh- und Radweg zwischen Oberlauterbach und Baldershausen

Wichtiger Beitrag für Verkehrssicherheit und Lebensqualität

-> Hier geht´s zum Bericht:

 

 


Fusion der kommunalen Abwasserbeseitigungsanlagen
Was bedeutet das für die Anschlussnehmer?

-> Lesen Sie hier alle Informationen
 

 

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Johannes Ölhorn und Gerhard Eichinger
(Eichinger Kabeltechnik GmbH & Co.KG), Bürgermeister Florian Hölzl, Robert Riek und Martina Wilde (amplus AG)

Foto: Anna Kolbinger (Landshuter Zeitung)

Spatenstich zu Glasfasernetz
->
Hier geht´s zum Bericht

 

 

 

 


Verstärkung im Rathausteam

Mehr Infos dazu lesen Sie hier.

 

 


Sanierungsarbeiten der Blumen- und Ringstraße im vollen Gang.
Weitere Infos finden Sie hier.
 

 


Corona-Regeln bei Spielplatzbesuch

Die Spielplätze des Markts erfreuen sich im Frühjahr naturgemäß großer Beliebtheit. Die Marktverwaltung ruft in diesem Zusammenhang pandemiebedingt nochmal die geltenden Regelungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Erinnerung.
Hiernach stehen die gemeindlichen Spielplätze Kindern bei Begleitung durch Erwachsene zur Nutzung zur Verfügung. Nach den landesrechtlichen Vorgaben sind die aufsichtsführenden Personen aber gehalten, jede Ansammlung zu vermeiden und, wo immer möglich, auch auf einen ausreichenden Abstand der Kinder zueinander zu achten. Vor dem Hintergrund des dynamischen Infektionsgeschehens wird eindringlich darum gebeten, von wie auch immer gearteten Treffen und Ansammlungen auf Spielplätzen und Freizeitgrundstücken des Markts abzusehen und die oben skizzierten Regelungen strikt einzuhalten.

 

 

 


Onleihe-Start der Bücherei Pfeffenhausen

Zum 23.04.2021 ist die Bücherei dem Onleihe-Verbund LEO SUED, der vom St. Michaelsbund koordiniert wird, beigetreten. Am selben Tag startet auch die Onleihe mit einen Medienkatalog aus über 45.000 verschiedenen Titeln.
Infos zur Verleihplattform und zur Registrierung finden Sie hier.

Der Markt Pfeffenhausen und das Büchereiteam wünscht allen Lesebegeisterten viel Freude beim Lesen!

 

 

 


Innovativ und ökologisch
Gemeinderat unterstützt Pläne der Firma Stieglmeier für Pyrolyseanlage und Nahwärmenetz 

-> zum Bericht
Quelle: Landshuter Zeitung (08.04.2021)
 

 


B 299: Staatliches Bauamt saniert nach Ostern fünf Brücken bei Pfeffenhausen

-> Pressemitteilung vom 29.03.2021 (Staatliches Bauamt)


-> Karte (Staatliches Bauamt)

(Foto: Lukas Glass)

Freiwillige Feuerwehr Niederhornbach erhält neues Einsatzfahrzeug ->
Hier geht´s zum Bericht
 

 

 

(Foto: Elfriede Danböck)

Jetzt macht das Heiraten in Pfeffenhausen noch mehr Freude

-> Hier geht´s zum Bericht
 

 

 

(Foto: Tina Hofbauer)

Volksfestvertrag für die nächsten Jahre unter Dach und Fach
-> hier geht´s zum Bericht

 

 

 

 

 

 

 

 

Ramadama - Säuberungsaktion "Sauberes Bayern" entfällt

Aufgrund der seit 2020 andauernden Corona-Pandemie, hat sich der Landkreis Landshut dazu entschlossen, die alljährliche Säuberungsaktion „SauberesBayern" im Frühjahr nicht durchzufüh­ren.

Wir alle hoffen, dass sich die Lage bald möglichst zum Guten bessern wird und die Aktion vielleicht im Herbst stattfinden kann. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren.

 

 

 

Kooperationen mit LPV und Zweckverband zum Gewässerunterhalt

Referat für Umwelt, Natur und Wasser will Biodiversität im Gemeindegebiet verbessern.

Den ausführlichen Artikel zum Thema finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschenke für geflüchtete Kinder
(Foto:Freilinger Sophia)
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(v.l.) Bürgermeister Florian Hölzl und Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier (beide CSU)
Foto: René Spanier

Breitbandausbau, Städtebau, Dorferneuerung und Hochwasserschutz
Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier bei Bürgermeister Florian Hölzl
(PM vom 03.12.2020)

 

 

 

Foto:Tina Hofbauer

Kuratorium möchte Büchereientwicklung vorantreiben
(PM vom 03.12.2020)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

veröffentlicht am 01.05.2022 · alle Meldungen anzeigen
powered by webEdition CMS